Whisky aus Japan in Berlin verkostet

Wir sind heute auf einer Whisky Verkostung in Berlin Tiergarten eingeladen, um der es um Whisky aus Japan geht. Wo kann man sich eine derartige Masterclass passender vorstellen als in den legendären Räumen des Stue Hotels direkt am Zoo. Untergebracht ist das Edelhotel in den nostalgischen und gleichzeitig edlen Gemäuern einer ehemaligen Botschaft. Das Ambiente könnte nicht besser gewählt sein!

Whisky aus Japan

Whisky aus Japan

Was also zeichnet Whisky aus Japan aus? Warum ist das Verlangen danach gerade so groß? Schnell landen wir bei der Masterclass (Schulung) von Mario Kappes bei dem Urgroßvater des japanischen Whiskys: Masetaka Taketsuro

Die Lebensgeschichte von Masetaka Taketsuro erklärt Whisky aus Japan

Wir erleben die Geschichte des Urgroßvaters und fühlen mit dem jungen Mann. In einer Zeit in der es noch keinen Whisky in Japan gab, schickte man Masetaka Taketsuro nach Schottland, um dort das Handwerk der Whiskyherstellung zu lernen. In Osaka hatte er angefangen Chemie zu studieren und dort nebenbei Sake und andere japanische Spezialitäten hergestellt.

Japanischer Whisky

Japanischer Whisky

Im Jahr 1913 setzte ihn sein damaliger Arbeitgeber in einen Dampfer nach Glasgow. Dort ging es nach der Vollendung des Chemiestudiums weiter in drei verschiedene schottische Destillerien. Diese arbeiteten so verschieden, dass Masetaka Taketsuro teilweise seine Probleme damit hatte…

Hazelburn, Longmorn und Bo`ness Distillery in Schottland ebnen den Weg zurück nach Japan

Der Geschichte nach begann das schottische Destillier-Erlebnis in der Longmorn Destillerie. Für einen studierten Chemiker war es Masetaka Taketsuro jedoch ein Graus, dort zu arbeiten. In der Brennerei wurde ohne Mikroskop und rein nach Gefühl gearbeitet. Für den jungen Mann aus Japan ging das gar nicht.

Nikka Whisky Tasting in Berlin

Nikka Whisky Tasting in Berlin

In der Bo`ness Distillery lernte er die Handwerkskunst des Whisky Blendings. Whisky aus Japan sollte man als „Handwerkskunst des Blendings“ verstehen, erklärt Mario Kappes. Beschränkt sich japanischer Whisky auf das Blending? Oder ist japanischer Whisky nicht viel mehr als Blended Whisky?

Japanischer Whisky mehr als Blended Whisky?

Eine eindeutige Antwort auf diese Frage gibt wiederum die Lebensgeschichte von Masetaka Taketsuro. Schließlich bleibt noch eine letzte Station in Schottland: Für Masetaka Taketsuro geht es nach der Bo`ness Distillery weiter nach Campeltown – eine ganz eigenständige Whiskyregion an der Westküste Schottlands.

Whisky aus Japan: Nikka from the Barrel

Whisky aus Japan: Nikka from the Barrel

em harten Jahrzehnt in Japan als Arbeitsloser und Bierbrauer bei Kotobukiya (heute Suntory) konnte Masetaka Taketsuro im Jahr 1934 seinen Traum auf der Insel Hokaido erfüllen. Er wollte alles so machen, wie er es in Schottland kennengelernt hatte: Klima, Brennblasen, Ablauf, Anheizen der Maische und schließlich die Fasslagerung.

Whisky Drink mit Whisky aus Japan

Whisky Drink mit Whisky aus Japan

Doch sein erster japanischer Whisky wird ein totaler Flopp! Er hatte sich dieselben Brennblasen wie bei Longmorn mit Ablauf nach unten (wirkt beschleunigend und sorgt für mehr Schwebstoffe im Feinbrand) und angefeuert wie bei Hazelburn mit Feuer und Temperaturen zwischen 800 und 1.000 Grad Celsius – all das sorgte für einen schweren und hocharomatischen Whisky – einen Whisky wie ihn damals kein Japaner trinken wollte!

Heute sind die Whiskys von Masetaka Taketsuro vielfältig, geschmacklich harmonisch und noch nicht mal überteuert. Da man mit zwei gigantischen Destillerien große Mengen produziert, kann man viele der Abfüllungen immer noch kaufen. Ein toller Klassiker ist und bleibt der Nikka from the Barrel! Wie gut für die Whiskywelt, dass Masetaka Taketsuro die Kurve nochmal gekratzt hat!

Apostoles Gin neu in Berlin

Claas von Zombory hegt eine Leidenschaft für Argentinien und ist in Buenos Aires auf eine super Bar gestoßen. In der Bar Florería Atlantico ist er dort auf einen fantastischen Gin-Cocktail gestoßen. Wichtigster Bestandteil des Cocktails: Der „Príncipe de los Apóstoles Mate Gin“ – kurz Apóstoles Gin genannt.

Principe de los Apostoles Gin

Principe de los Apostoles Gin

Heute wissen wir von Delicious Berlin, dass dieser Drink sicher speziell geschmeckt haben muss. Warum? Der Apóstoles Gin ist im Gin Tonic sehr dominant. Wir haben kein Tonic Water gefunden, das dem Gin seine typischen Aromen nimmt. Dennoch gibt es große Unterschiede, was die einzelnen Kombinationen angeht. Dazu aber später!

Príncipe de los Apóstoles Mate Gin – was zeichnet den Gin aus Argentinien aus?

Der argentinische Gin stammt aus einer Region, die für ihre Rotweine bekannt ist. Wir sprechen von Mendoza am Rande der Anden. Berühmte Weine entstehen dort wie der Malbec, der Syrah, Merlot und natürlich der Cabernet Sauvignon. Ein Winzer stellt dort in seiner eigenen Destille den Príncipe de los Apóstoles Mate Gin her.

Argentinien steht aber nicht nur für Rotwein. Überall sieht man Menschen, die Mate trinken. Der Tee wird aus einem kleinen Gefäß mit einem Strohhalm aus Metall (Bombilla) genossen. Einmal ausgetrunken, wird das Gefäß neu mit heißem Wasser befüllt und dann an die nächste Person weitergegeben. Ein typisch argentinisches Ritual!

Principe de los Apostoles Gin aus Argentinien

Principe de los Apostoles Gin aus Argentinien

Der Gin ist eine Kreation der besten Bar Lateinamerikas

„Der Príncipe de los Apóstoles Mate Gin ist die Kreation des wohl bekanntesten Mixologen Argentiniens, Renato „Tato“ Giovannoni, Eigentümer und Barchef der Bar Florería Atlantico in Buenos Aires, welche regelmäßig als beste Bar Lateinamerikas bestätigt und unter die 50 weltbesten Bars von der Drinks International-Fachjury gewählt wird. Mit dem Gin hat er vor wenigen Jahren seinen Lebenstraum umgesetzt und eine Hommage an das argentinischste aller Getränke – den Mate-Tee – erschaffen.

Hergestellt wird der Príncipe de los Apóstoles Mate Gin durch Destillation einzeln mazerierter Lösungen mit Wacholderbeeren, frischen Mate-Blättern, Eukalyptus, Peperina (eine nur in Argentinien endemische Pflanze, die aromatisch an Minze erinnert), Koriandersamen und der Schale der Pink-Grapefruit in einer kleinen, 200l-Kupfer-Brennblase im argentinischen Hochland.“

Handvoll Bars, Restaurants und Spirituosenläden führen den Apóstoles Gin in Berlin

Aufgrund der stark begrenzten Stückzahl, kann man den Gin aus Argentinien derzeit nur in ein paar Bars und Restaurants in Berlin kaufen. Außerdem gibt es ihn in unserem Spirituosenladen in Charlottenburg-Wilmersdorf.

Wie schmeckt der argentinische Gin?

Wir von Delicious Berlin haben den Apóstoles Gin in unserem Ladengschäft auf Herz und Nieren getestet und stellen hier unsere ganz persönlichen Verkostungsnotizen online:

In der Nase: Eukalyptus, Minze und Eisbonbon.

Am Gaumen: Frisch und kühlend nach Eukalyptus, Minze und Heilkräutern.

Apostoles Gin mit Tonic Water kombiniert

Apostoles Gin mit Tonic Water kombiniert

Welches Tonic Water passt zum Apóstoles Gin?

Thomas Henry Tonic Water: Der frische Eisbonbon-Effekt bleibt erhalten. Im Abgang wird es krautiger, leicht bitter und kühlend. Eine gute Kombination.

Fentimans Tonic Water: Zitrusaromen und etwas merkwürdiger Beigeschmack. Keine Top-Kombination.

Fever Tree Premium Indian Tonic Water: Eukalyptus, herbe Kräuter, Kiefernnadeln. Interessant anders!

Polidoris Tonic Water: Wie ein sanfter Hustensaft mit bitterem Nachgeschmack und einer Spur Eukalyptus und Minze.

Polidoris Cucumber Tonic Water: Diese Kombination zeigt wie dominant der Gin ist. Die Gurke nimmt man nur in Nuancen wahr. Im Vordergrund stehen die typischen Aromen der Spirituose: Frisch wie Eisbonbon kommen hier verschiedene Kräuter, Eukalyptus und Minze sehr gut durch.

1724 Tonic Water: Erst Eisbonbon, dann wird die Kombination aber sehr schnell flach und langweilig.

Zigarrenroller aus Kuba bei Delicious Berlin

Zigarrenroller sind gern gesehene Gäste in unserem Laden Delicious Berlin. Bei uns kann man aber nicht nur Zigarrenroller buchen. Hin und wieder statten uns einige der besten Zigarrenroller der Welt einen Besuch ab und rollen an diesem Tag exklusiv für unsere Kunden feinste Longfiller Zigarren.

Aus Kuba ist dieses Mal Yosvany Herrera Oduardo mit seinem Betreuer Luis Perez angereist. Yosvany Herrera Oduardo ist Zigarrenroller der 9. Kategorie. Das ist auf Kuba die Spitzenklasse der Torcedores (Roller).

Wie werden Zigarren aus Kuba gerollt?

Luis Perez ist selbst Kubaner, lebt aber seit vielen Jahren in Deutschland und hat eine eigene Agentur. Bei ihm kann man Seminare zum Thema „kubanische Zigarren“ buchen. Es gibt nichts, was Luis Perez nicht über kubanische Zigarren weiß. Daher folgt in unserem Ladengeschäft eine ausführliche Fragestunde! Wie werden Zigarren aus Kuba gerollt?

Yosvany Herrera Oduardo rollt in Zeitlupe eine kubanische Zigarre in unserem Laden in der Pariser Straße und Luis Perez übersetzt und erklärt die einzelnen Schritte. Wir drehen zur Veranschaulichung ein ausführliches Video.

Das Deckblatt wird vorbereitet

Das Deckblatt wird vorbereitet

Warum schließen auf Kuba die Zigarrenmanufakturen bei zu hoher Luftfeuchtigkeit?

Im Jahr 2012 waren wir auf Zigarrenreise in Havanna und Pinar del Río. In Havanna hat es tagelang geregnet. Keine Manufaktur konnte man dort besichtigen und auch in Pinar del Río wurde nicht gerollt. Was hat es damit auf sich? Warum schließen auf Kuba die Zigarrenmanufakturen bei zu hoher Luftfeuchtigkeit?

Das "Innenleben" eines Longfillers

Das „Innenleben“ eines Longfillers

Luis Perez erklärt einige Dinge zum Thema „Feuchtigkeit bei Zigarren und Tabak“. Es geht dabei nur am Rande um die Lagerung von Zigarren bei perfekter relativer Feuchte und Temperatur. Der Kubaner erklärt, dass die Torcedores (Zigarrenroller) das Gefühl für das Rollen verlieren. Der Tabak wird zu schwer und die Roller können nicht mehr einschätzen, wie viel Tabak sie verarbeiten.

Das Ergebnis sind „verknallte“ Zigarren. Das sind Zigarren, die zu viel Tabak enthalten und daher später nicht mehr ziehen, schlecht abbrennen oder anders schmecken als sie sollten. Um das zu verhindern, schließen auf Kuba die Zigarrenmanufakturen bei zu hoher Luftfeuchtigkeit!

So sieht ein Deckblatt aus

So sieht ein Deckblatt aus

Wodka Verkostung in Berlin Mitte

„There is no gin tonight, sorry, madam, we do a vodka tasting tonight!“ Heute gibt es mal kein Gin Tasting, sondern eine Wodka Verkostung. Die ersten Leute am Veranstaltungsort in Berlin Mitte wirken verdutzt…

Wodka Verkostung Vorbereitungen bei Delicious Berlin

Wodka Verkostung Vorbereitungen bei Delicious Berlin

Wodka trinkt man doch eiskalt, oder? Wir machen heute Abend alles anders und schenken bei unserem Wodka Tasting in Berlin sechs verschiedene Wodkas pur bei Zimmertemperatur aus. Wie soll sich die Spirituose sonst geschmacklich öffnen und wie sollen die Interessenten der Verkostung Unterschiede sonst schmecken?

Vodka Tasting für internationales Publikum

Aus ganz Deutschland und Teilen der Welt waren die Teilnehmer der Veranstaltung zusammengekommen, um einen schönen Abend in Berlin zu haben. Ein Höhepunkt am Rande stellte dabei das Vodka Tasting dar. Los ging es mit dem OWLS Vodka, der aus Biogetreide aus Niedersachsen für die Liquor Company in Berlin produziert wird.

Wodka Tasting in Berlin

Wodka Tasting in Berlin

Danach folgten vier weitere klare Spirituosen, bevor ein geräucherter Wodka das Bild abrundete. Der Smokecraft Vodka aus Berlin bildete den krönenden Abschluss – zumindest für all diejenigen, die sich an alle sechs Varianten herantrauten.

Welcher Wodka schneidet am besten ab?

Der OWLS Vodka kam insgesamt sehr gut weg. Die meisten Teilnehmer waren eher Einsteiger und beurteilten den Berliner Brandstifter als interessant und geschmacklich gut. Wer in der Lage war, der beschrieb den Tito`s Vodka als aromatischer als den OWLS Vodka oder den Beluga Noble Russian Vodka der Mariinsk Distillery in Sibirien.

Vodka Tasting

Vodka Tasting

Manche Teilnehmer beschrieben den Wodka aus Russland als „Alkohol mit Wasser“ – also sehr geschmacksneutral. Noch schlechter kam der Adler Wodka der Preussischen Spirituosen Manufaktur weg. Der mit Beeren aromatisierte Berliner Brandstifter Wodka hinterließ besonders bei den weiblichen Interessenten einen positiven und überraschend fruchtigen Eindruck.

Der geräucherte Smokecraft Vodka wurde sehr ambivalent wahrgenommen. Für die Whiskytrinker war es die einzige genießbare Spirituose des Abends – andere „Connaisseure“ rochen einmal an ihrem Glas und ließen es dann nach einem kleinen Schluck gleich am Tisch stehen. Wodka ist eben doch vielfältiger als man denken mag…

Welches Tonic zu welchem Gin?

Und wieder diese Frage: Welches Tonic zu welchem Gin..? Aber lassen Sie uns von vorne beginnen! Es ist mal wieder Samstag Abend und wir befinden uns bei Delicious Berlin in der Pariser Straße 54 in Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf. Gerade heute entdeckten wir einen 2-seitigen Bericht über die Pariser Straße im Tagesspiegel.

Als Grappa-Laden hat man uns darin beschrieben. Viel passender wäre der Begriff Gin-Laden gewesen. Denn mittlerweile stapeln sich die Ginsorten bei uns. Außerdem gibt es zweimal pro Woche eine Gin Verkostung in unserem Laden in der Pariser Straße!

Gin & Tonic in Berlin

Gin & Tonic in Berlin

Samstag Abend ist Gin Verkostung bei Delicious Berlin

25 junge und sehr junge Gäste sind heute geladen. Sie alle wollen erfahren: Welches Tonic zu welchem Gin..? Nach einer theoretischen Einführung geht es schnell zur Sache. Samstag Abend ist eben nicht Mittwoch oder Donnerstag Abend. Heute knistert die Partystimmung bei Delicious Berlin!

Zwei junge Gruppen wirken besonders interessiert was die Themen Gin und Tonic Water angeht. Die eine Truppe möchte sogar einen eigenen Gin auf den Markt bringen. Da ist eine Gin Verkostung bei Delicious Berlin natürlich sehr dienlich.

VL92 Gin, Elephant Gin, Edinburgh Cannonball Gin, Monkey 47 Sloe Gin und Koval Barreled Gin

Wir probieren zunächst drei Ginsorten pur: Als erstes ist der VL92 Gin dran. Danach folgen Elephant Gin und der Elephant Strength Gin. Der Elephant Strength Gin wurde gerade neu in Deutschland eingeführt (wir berichteten auf unserem Blog).

Gin and Tonic

Gin and Tonic

Danach stellen wir uns der ersten Gin and Tonic Kombination: Welches Tonic passt am besten zum Edinburgh Cannonball Gin?

Welches Tonic Water passt zum Edinburgh Cannonball Gin?

Wir probieren pur: Edinburgh Cannonball Navy Strength Gin (Edinburgh / Schottland)

Der Gin zeigt sich mit seinen 57,2 Volumenprozent Alkohol geschmacklich sehr klassisch mit deutlichen Wacholder und Zitrusaromen. Im ersten Eindruck schmeckt er sehr intensiv. Er bringt zudem viel Süße mit.

Wir probieren Edinburgh Cannonball Navy Strength Gin mit Thomas Henry Tonic Water: Der Gin & Tonic schmeckt relativ süß. Ausgewogen aber unspektakulär.

Wir probieren Edinburgh Cannonball Navy Strength Gin mit Fever Tree Tonic Water: Der Gin & Tonic wird herber, was der Kombination gut tut.

Gin and Tonic mit Monkey 47 Sloe Gin

Gin and Tonic mit Monkey 47 Sloe Gin

Welches Tonic Water passt zum Monkey 47 Sloe Gin?

Die junge Gruppe, die sich mit der Herstellung von Gin beschäftigt, brennt zudem eine weitere Frage: Wie trinkt man eigentlich einen Sloe Gin (Schlehen Gin)? Und: Welches Tonic Water passt zu einem Sloe Gin? Eine spannende Frage, der wir gerne auf den Grund gehen!

Sloe Gin ist eigentlich kein Gin sondern ein Likör. Entsprechend schmeckt er deutlich süßer als ein klassischer Gin. Wir haben heute die Möglichkeit mit dem Monkey 47 Sloe Gin zu experimentieren.

Wir probieren pur: Monkey 47 Sloe Gin (Schwarzwald / Deutschland)

Der Sloe Gin zeigt sich mit seinen 29 Volumenprozent Alkohol geschmacklich sehr speziell mit Aromen von Kiefernnadeln, Waldkräutern, roten Beeren und einer deutlichen Süße.

Wir probieren Monkey 47 Sloe Gin mit Thomas Henry Tonic Water: Der Gin & Tonic schmeckt relativ süß. Die Kombination passt nicht wirklich…

Wir probieren Monkey 47 Sloe Gin mit Fever Tree Tonic Water: Der Gin & Tonic wird herber, was der Kombination gut tut.

Gin & Tonic mit Glas

Gin & Tonic mit Glas

Weitere gute Gin & Tonic Kombinationen

Die Gäste der Samstagsveranstaltung dürfen heute weiter experimentieren. Was gibt es noch für gute Gin & Tonic Kombinationen? Zusammen stoßen wir auf folgende schöne Kombinationen:

VL 92 Gin und Fentimans Tonic Water

Elephant Strength Gin und Fever Tree Tonic Water

Elephant Strength Gin und Fentimans Tonic Water

Gin Sul und und Fever Tree Tonic Water

Siegfried Gin und Polidoris Cucumber Tonic Water

In diesem Sinne freuen wir uns auf das nächste Gin Tasting an einem Samstag.

Champagner und Schnittchen – welche Häppchen passen zu Champagner?

Bei Delicious Berlin wird keinem Mitarbeiter so schnell langweilig. Scheint ein Thema für kurze Zeit „ausgelutscht“, so gibt es immer andere spannende Genießerthemen! Heute wollen wir uns der Frage: „Champagner und Schnittchen – welche Häppchen passen zu Champagner?“ widmen?

Die Frage „Welche Häppchen passen zu Champagner?“ ist aus einer bekannten Lebensphase heraus entstanden: Mann hat ein Date und möchte die Dame mit Champagner glücklich machen! Eine Flasche Champagner ohne Häppchen zu zweit zu leeren, scheint eher unangebracht.

Welche Häppchen passen zu Champagner?

Welche Häppchen passen zu Champagner?

Champagner und Austern nein danke – wir wollen Schnittchen!

Wir von Delicious Berlin rufen bei einem Champagnerexperten an, der Champagner regelmäßig mit Essen kombiniert. Über seine Antwort sind wir gar nicht erfreut: „Champagner und Austern geht immer! Ansonsten andere Meeresfrüchte. Meeresfrüchte sind der Klassiker zu Champagner!“

Wir wollen weder Austern noch andere Meeresfrüchte, daher fragen wir nochmal: „Was kann man denn – abgesehen von Meeresfrüchten – zu Champagner servieren?“ Nach der Antwort des Champagnerexperten geben wir auf. Er meinte: „Thunfisch!“

Champagner und Schnittchen

Champagner und SchnittchenChampagner und Schnittchen

Welche Häppchen passen zu Champagner?

Eins steht fest. Wir müssen einen Großeinkauf starten und selbst ausprobieren. Es geht in den Biosupermarkt in Berlin und alles was brauchbar erscheint, wird gekauft: Französisches Baguette, Rote Beete Meerrettich und Oliven-Aufstrich. Cashewnusscreme. Studentenfutter. Gereifter Ziegengouda und ein Walnuss-Brie. Kalamata Oliven kaufen wir auch. Beim Gemüse entscheiden wir uns für Zucchini und Gurke.

Zusammen beginnen wir zu kombinieren: Auf das Französische Baguette kommen Rote Beete Meerrettich und Oliven-Aufstrich sowie die nussig-süße Cashewnusscreme. Jetzt haben wir eine Frage noch gar nicht geklärt: Für welchen Champagner entscheiden wir uns?

Bollinger Champagner, Schnittchen und Käse

Bollinger Champagner hat den Ruf, vielseitig mit Essen einsetzbar zu sein. Er bringt das typisch herbe und leicht säuerliche Boskop-Apfelaroma mit. Perlage, Süße, Säure und Frucht sind hier jedenfalls perfekt aufeinander abgestimmt. Tendenziell schmeckt der Bollinger Special Cuvée Champagner eher fruchtig-herb als süß.

Bollinger Champagner mit Häppchen kombiniert

Bollinger Champagner mit Häppchen kombiniert

Wir stellen fest: Das knusprige Französische Baguette funktioniert sowohl mit Rote Beete Meerrettich wie auch mit Oliven-Aufstrich in Kombination mit Bollinger Champagner. Die Häppchen wirken dabei eher neutralisierend. Sogar die leicht süße Cashewnusscreme lässt sich zum Champagner genießen. Der Effekt ist ähnlich.

Die Kalamata Oliven kann man zwischendurch einschieben. Das Gemüse (Zucchini und Gurke) machen wir testweise auf die Häppchen mit den Aufstrichen. Da die Aromen hier recht zurückhaltend sind, passt auch das recht gut. Zucchini leicht in der Pfanne angebraten wäre aber sicher die interessantere Kombinationsvariante!

Champagner und Käse

Die Auswahl an der Käsetheke ist groß und unser Wissen mit Käse in Verbindung mit Wein & Spirituosen ebenfalls. Daher wissen wir: Champagner und Käse können harmonisch miteinander verschmelzen aber auch ungenießbar mit einander reagieren. Wir entscheiden uns daher, die heutige Auswahl auf zwei Neuheiten zu beschränken!

Käse, Kalamata Oliven und Rote Beete Meerrettich Aufstrich zu Champagner

Käse, Kalamata Oliven und Rote Beete Meerrettich Aufstrich zu Champagner

Es trifft einen gereiften Ziegengouda und einen Walnuss-Brie. Nüsse und Champagner sollen gut zu einander passen. Daher der Walnuss-Brie. Den gereiften Ziegengouda fanden wir spannend. Er ist so alt, dass er beim Scheiden in kleinere Stücke zerbröselt. Dieser Käse ist ein echtes Erlebnis zum Bollinger Special Cuvée Champagner!

Er übertrifft den Weichkäse mit seinen Walnussstücken um Längen. Der Walnuss-Brie ist keine schlechte Wahl, wirkt aber wie die Häppchen eher neutralisierend. Der gereifte Ziegengouda spielt hingegen mit dem Champagner – und was für ein schönes Spiel das ist!

Was wir fast vergessen haben: Champagner und Studentenfutter ist ebenfalls zu empfehlen!

Deutscher Whisky auf der Destille Berlin

Einen Nachmittag soll es ausschließlich um ein Thema gehen: Deutscher Whisky! Deutscher Whisky ist im Kommen und wir wollen uns daher auf der Destille Berlin einen Überblick verschaffen. Wer produziert derzeit in Deutschland Whisky? Wer macht den besten Whisky? Welche Trends sind zu erkennen?

Destille Berlin - Craft Spirits Festival

Destille Berlin – Craft Spirits Festival

Kurz noch ein paar Worte zur Destille Berlin. Es handelt sich bei dem Craft Spirit Festival um eine kleine Spirituosenmesse in Berlin Kreuzberg, die jungen Herstellern die Chance gibt, sich für wenig Geld zu präsentieren. Das Craft Spirit Festival ist für Privatpersonen wie für Fachbesucher geöffnet. Auf zwei Stockwerken gibt es vor allem Gin, Obstbrände, Rum, Whisky, Mezcal und andere exotische Spirituosen zu entdecken.

Glina Whisky aus Werder

Auf dem Weg zu Glina Whisky aus Werder kommen wir bei einem schwäbischen Whiskyhersteller vorbei. Schon vor der Begrüßung heißt es: „Für jedes Glas müssen Sie bezahlen!“ Als Spirituosenhändler verwundert mich das, schließlich freut sich jeder Hersteller, wenn er einen Platz in unseren Regalen bekommt. Der Schwabe scheint dagegen lieber auf den kurzen Profit auf der Messe aus zu sein. Schade, denn so können wir uns nicht mal an den Namen erinnern. Ob er überhaupt ein Glas verkauft hat?

Glina Whisky

Glina Whisky

Bei Glina Whisky freut man sich auf interessierte Fachbesucher. Seit unserem Kennenlernen vor drei Jahren ist bei dem Whiskyhersteller aus Brandenburg viel passiert. Der Inhaber, Michael Schultz, experimentiert viel mit verschiedenen Fasstypen: Beerenwein, Bordeaux Wein, Kirschwein…

Schon im Jahr 1991 begann er mit der Herstellung von Whisky. Sein deutscher Whisky wurde damals noch 650 km entfernt von seiner Heimat gebrannt. Erst im Jahr 2004 legte er sich eine eigene Brennblase zu. Diese hat es dafür in sich: Mit 3.000 Liter Volumen handelt es sich wohl um die höchste Blase Deutschlands. An die Pot Still ist eine Kolonne angeschlossen, die den Feinbrand wieder zurückführt in die Maische der Pot Still. So handelt es sich um einen kontinuierlichen Brennprozess.

Whisky aus dem Spreewald – Spreewood Distillers

Beim ersten Rundgang auf der Spirituosenmesse herrscht zu viel Trubel an dem kleinen Stand der Spreewood Distillers. Somit ist dieser deutsche Whisky heute die No. 2. Die Spreewood Distillers konzentrieren sich auf einen Single Malt Whisky, der insgesamt drei Jahre in drei verschiedenen Fässern liegt. Außerdem füllt man einen Rye Whisky mit 55 % Vol. Alkohol ab. Um eine Fassstärke handelt es sich dabei aber nicht.

Spreewood Distillers Whisky

Spreewood Distillers Whisky

Hinter den Spreewood Distillers stehen drei Jungs aus der Barszene, die die Brennerei von einem 67 Jahre alten Mann abgekauft haben. Jetzt sind sie dabei einiges umzustrukturieren und neuen Wind in die Brennerei zu bringen.

Rittmeister Gryphon Rye Whisky

Ich frage mich durch die Hersteller, wer hier noch deutschen Whisky anbietet und stoße auf einen Hersteller aus Rostock. Eine Frau mit rot gefärbten Haaren empfiehlt mir ihren Rittmeister Gryphon Rye Whisky. Der Roggenwhisky kann sich sehen lassen. Was erstaunt ist die Tatsache, dass er aus einem Restaurant stammt.

Rittmeister Gryphon Whisky

Rittmeister Gryphon Whisky

Bester deutscher Whisky – unsere Favoriten

Es ist schwierig, einen Favoriten vorzustellen – zu unterschiedlich sind die einzelnen Herstellungsmethoden. Man kann schlecht einen Single Malt mit einem Rye Whisky vergleichen. Zumindest können wir sagen, was für uns der beste deutsche Single Malt Whisky und der besten Roggenwhisky war. Hier unsere Liste:

Deutscher Single Malt Whisky

1. Spreewood Single Malt Whisky

Rund im Geschmack, ausgewogen, leicht ölige Textur und erstaunlich reif für seine drei Jahre Reifezeit im Fass. Die drei verschiedenen Fasstypen machen hier wohl den Unterschied.

2. Glina Single Malt Whisky

Auffällig süß mit deutlichen Fruchtaromen sowie Spuren von Getreide. Die Textur ist leicht ölig. Dieser Glina Single Malt Whisky reift vier Jahre im französischen Rotwein Bordeaux-Fass.

3. Glina Smoked Single Malt Whisky

Dominante Holzraucharomen vom ersten Eindruck bis zum Abgang. Dazu mischt sich eine sanfte Süße. Der Abgang ist anhaltend. Beim Darren wird hier das Malz in einer fränkischen Mälzerei über Buchenholzfeuer getrocknet.

Spreewood Distillers Rye Whisky

Spreewood Distillers Rye Whisky

Deutscher Rye Whisky (Roggenwhisky)

1. Rittmeister Gryphon Rye Whisky

Angenehm rund im Geschmack, weiche Süße und feine Roggennote. Blüten und etwas Spezielles im Geschmack machen den Rittmeister Gryphon Rye Whisky zu unserer Nr. 1 unter den deutschen Roggenwhiskys bei der Destille Berlin 2017.

2. Spreewood Rye Whisky

Mit 55 % Vol. Alkohol wirkt dieser deutsche Roggenwhisky natürlich deutlich intensiver als die anderen. Am Gaumen zeigt sich der Spreewood Rye Whisky süß, ölig und mit schönen Roggenaromen. Leider offenbart er eine leichte Bissigkeit. Vielleicht sind es doch ein paar Volumenprozent zu viel in der Flasche…

3. Glina Rye Whisky

Süße und Fruchtigkeit überlagern die Roggenaromen. Dafür ist wohl die Lagerung im Kirschweinfass verantwortlich.

Whisky und Essen kombiniert im Wilsons Restaurant

Was für eine spannende Anfrage uns da erreichte: Das Wilson`s Restaurant in Berlin war gerade mit der Planung außergewöhnlicher Genusskombinationen beschäftigt und suchte dabei einen Partner für Whisky. Whisky und Essen sollten im Wilson`s The Prime Rib Restaurant kombiniert werden. Eine Herausforderung für jeden Koch und Whiskysommelier!

Whisky und Essen

Whisky und Essen

Damit der Whisky perfekt auf das Essen abgestimmt war, vereinbarten wir ein Probeessen im Crowne Plaza Berlin City Centre in der Nürnberger Straße. Gleich hinter der Rezeption befindet sich dort das Wilson`s Restaurant. Die Gastronomie dort hat sich einen Namen für die Zubereitung ihres Prime Ribs gemacht.

Armorik Single Malt Whisky und Hummercocktail

Armorik Single Malt Whisky und Hummercocktail

Armorik Single Malt und Hummercocktail

Nach einer kurzen Einführung in das Thema Whisky stellt der Koch das Essen vor: Wir starten mit Hummercocktail mit geräucherten grünen Linsen und Dillerde (mit Dill grün gefärbte Brotkrümel). Dazu gibt es einen maritimen Whisky aus der Bretagne: Der Armorik Single Malt harmoniert mit seinen salzigen und sanft rauchigen Noten wunderbar mit der Vorspeise.

Die Kraft des Whiskys ist perfekt auf die Hummerstücke und die Rauchnoten der Linsen abgestimmt. So bleiben Whisky und Essen ausreichend Spielraum, um sich am Gaumen zu entfalten!

West Cork Port Whiskey und Rote Beete Suppe

West Cork Port Whiskey und Rote Beete Suppe

West Cork 12 Jahre Port Whiskey und Rote Beete Suppe mit Wildkräutern

Diese Kombination bleibt unser Favorit! Auf wunderbare Weise bringt der Portweinfass-gelagerte Whiskey aus Irland eine schöne Frische in die Suppe. Er nimmt der Rote Beete Suppe etwas von ihrer Cremigkeit und betört den Genießer in Verbindung mit dem Essen mit einer Mischung aus Aprikosen, Kirsche und Ingwer. Sensationell!

Blanton`s Gold Edition und Rinderbrust

Bei diesem Hauptgang war es nicht einfach, einen passenden Whisky zu finden. Wir haben es mit Islay Whisky versucht – keine Chance. Zum Schluss hat sich ein Bourbon Whiskey mit 51,5 % Vol. Alkohol durchgesetzt: Die Blanton`s Gold Edition funktioniert bestens mit der geschmorten Rinderbrust!

Blanton`s Gold Edition und geschmorte Rinderbrust

Blanton`s Gold Edition und geschmorte Rinderbrust

Was passiert hier am Gaumen? Um das zu erklären, muss man das Gericht verstehen. Bei der geschmorten Rinderbrust mit Thymian-Kartoffelpüree und Okraschoten steht die süße Soße im Vordergrund. Die Rinderbrust ist extrem zart und spielt geschmacklich eine untergeordnete Rolle.

Da kommt der intensive Bourbon Whiskey gerade recht! Die Whiskeysüße harmoniert gut mit der süßen Balsamico-Schokolade-Soße. Die typische Bourbonnote kann sich trotzdem am Gaumen halten und bleibt ständiger Begleiter des Essens. Ein Traum!

1776 Rye Whiskey und US Prime Rib

Zum zweiten Hauptgericht servieren wir einen US-amerikanischen Roggenwhiskey passend zur Tranche vom US Prime Rib. Als Beilagen gibt es Ingwerkarotten, Zucchinipüree und Mangold-Krusteln.

US Prime Rib

US Prime Rib

Der 1776 Rye Whiskey dringt mit voller Kraft in das Geschmackserlebnis des Essens ein. Die Roggennote und die Süße des Amerikaners lassen dem US Prime Rib samt Gemüse und Püree ausreichend Spielraum am Gaumen. Ein Tanz der Aromen begeistert die Teilnehmer des Abends!

Tomatin Cask Strength und Walnusstarte mit karamellisierten Datteln

Zum Abschluss präsentieren wir eine Fassstärke im Glas: Gleich kombinieren wir den Tomatin Cask Strength Whisky mit Walnusstarte mit karamellisierten Datteln und Blutorangensorbet. Süß und süß passt meistens sehr gut. Das kennt man von diversen Desserts zu denen man gerne einen Süßwein genießt.

Walnusstarte mit Blutorangensorbet

Walnusstarte mit Blutorangensorbet

Die Walnusstarte mit karamellisierten Datteln nimmt dem Highland Whisky seine Schärfe. Gleichzeitig braucht es die Intensität mit 57,5 % Vol. Alkohol, um bei der süßen Nachspeise nicht unterzugehen. Das Blutorangensorbet dient am Rande eher zum Neutralisieren.

Was für eine schöne finale Komposition, um geschmacklich wieder „runterzukommen“! Wir von Delicious Berlin freuen uns auf weitere Verkostungen mit dem netten Team des Wilson`s The Prime Rib Restaurants!

Welches Tonic Water zu welchem Gin?

Was für ein Gin Tasting bei Delicious Berlin! Mit nur 10 Teilnehmern lässt sich eben richtig gut mit Tonic Water und Gin experimentieren! Genau das haben wir gemacht und dabei sehr spannende und auch schreckliche Kombinationen kennengelernt. Was eigentlich als klassische Gin Verkostung geplant war, wurde zum Experiment:

Welches Tonic Water passt zu welchem Gin? Das war die entscheidende Frage die bei dem Tasting am Mittwoch immer wieder aufkam. Keine Frage wird den Gin & Tonic Liebhaber mehr beschäftigen. Für Einsteiger gilt das noch viel mehr: Welches Tonic zu meinem Gin?

Elephant Gin beim Gin Tasting in Berlin

Elephant Gin beim Gin Tasting in Berlin

Nicht jedes Tonic passt zu jedem Gin

Dass nicht jedes Tonic Water zu jedem Gin passt, wurde bei der Verkostung schnell klar. Dass die Unterschiede aber so groß sein könnten, hätte niemand erahnt! Nachdem wir verschiedene Gins pur probiert hatten (Elephant Gin, Elephant Strength Gin, Kuenz Roter Turm, Gin Meridor) begann das Experiment:

meridor-london-dry-gin

Welches Tonic Water passt zum Gin Meridor aus Frankreich?

Wir probieren pur: Gin Meridor (Loire / Frankreich)

Der Gin offenbart im Abgang sehr deutliche Rosenaromen.

Wir probieren Gin Meridor mit Thomas Henry Tonic Water: Frische Kombination, bei dem die Rosenaromen abgeschwächt werden und dadurch sehr fein am Gaumen wirken. Der Gin & Tonic schmeckt weder zu süß noch zu herb.

Wir probieren Gin Meridor mit Fever Tree Tonic Water: Der Gin & Tonic wird herber, die Rosenaromen schmeckt man nicht mehr. Die Kombination funktioniert gut.

roter-turm-dry-gin

Welches Tonic Water passt zum Kuenz Roter Turm Gin aus Tirol?

Nach den Tonic Water Kombinationen mit dem Gin Meridor Loire Valley geht es beim Tasting weiter mit dem Monkey 47 Sloe Gin (eigentlich ein Likör und kein Gin!). Als abschließenden Höhepunkt verkosten wir einen Eichenfass-gelagerten Gin aus Finnland: Den Kyrö Koskue Gin.

In der letzten Tasting-Runde darf jeder Gast weiter experimentieren. Uns interessiert die Frage: Welches Tonic Water passt zum Kuenz Roter Turm Gin aus Tirol? Dieser mit Goldmedaille prämierte Gin aus Österreich überzeugt pur genossen mit einer schöne Zitrusfrische am Gaumen. Welches Tonic Water wird hier wohl am besten passen?

Wir probieren pur: Kuenz Roter Turm Gin (Tirol / Österrreich)

Der Gin offenbart frische Zitrusaromen und eine feine Wacholdernote. Insgesamt wirkt er frisch und ausgewogen.

Wir probieren Kuenz Roter Turm Gin mit Thomas Henry Tonic Water: Die Kombination funktioniert, wirkt aber langweilig. Das Tonic Water nimmt dem Gin sogar etwas von seiner Frische.

Wir probieren Kuenz Roter Turm Gin mit Fever Tree Premium India Tonic Water: Es entwickeln sich merkwürdige Aromen, die wir als sehr unangenehm empfinden. Das Fever Tree Tonic Water passt also überhaupt nicht zu dem österreichischen Gin! Schrecklich!

Wir von Delicious Berlin empfehlen jedem Gin & Tonic Liebhaber zu experimentieren, experimentieren und nochmal zu experimentieren…

Nikka Whisky in Berlin

Wir von Delicious Berlin waren shoppen! So wie andere Leute Schuhe, Handtaschen und Schmuck kaufen, überkommt es uns auch manchmal. Bei uns heißt es dann Zigarren oder Spirituosen kaufen! So wie vor kurzem bei Nikka Whisky! Nikka Whisky kommt aus Japan und japanischer Whisky ist seit der Prämierung des Yamazaki Single Malt Sherry Cask zum besten Whisky der Welt sehr begeht.

Nikka Whisky

Nikka Whisky

Was aber verbirgt sich hinter Nikka Whisky? Um dieser Frage auf die Schliche zu kommen, muss man die Geschichte zurückdrehen und japanischen Whiskys verstehen lernen. Einige Japaner kamen vor vielen Jahrzehnten auf den Geschmack der Spirituose und wollten das Handwerk von der Pieke auf lernen.

Langer Weg von Schottland nach Japan

Wo lernt man die Kunst der Whiskyherstellung besser als in Schottland? Das wussten auch Japaner wie Masataka Taketsuru, die sich in den 20er- und 30er-Jahren auf den langen Weg nach Schottland machten, um dort in einer Brennerei zu arbeiten.

Masataka Taketsuru lernte dort aber nicht nur das Handwerk der Whiskyproduktion. Er lernte dort auch seine Frau kennen und nahm schließlich beides mit nach Japan zurück. Das Besondere daran: Herr Taketsuru war Pionier und gilt daher als „Vater des japanischen Whiskys“!

Nikka Pure Malt Whisky

Nikka Pure Malt Whisky

Masataka Taketsuru gründet Nikka Whisky im Jahr 1934

Der Japaner baut zwei Destillerien im Norden Japans, welche bis heute in traditioneller Methode Whisky brennen und reifen. Bei beiden Brennereien handelt es sich heute um gewaltige Gebäudekomplexe. Japaner sind eben fleißige Menschen…

Weniger als eine Meile vom Meer entfernt liegt die Yoichi Distillerie (1934 gegründet) auf der Insel Hokaido. Die salzige Meeresluft und das torfige Grundwasser geben den Yoichi Malts einen maritimen Charakter. Yoichi ist übrigens die einzige Destillerie der Welt die Ihre Brennblasen noch mit Kohlefeuer antreibt.

Yoichi und Miyagikyo heißen die beiden Brennereien

Die Miyagikyo Destillerie liegt auf der Hauptinsel Honshū, direkt am Fuße des Hochgebirges. Diesen Spirituosen wird ein weicher, fruchtiger Charakter nachgesagt. Das kommt dadurch zustande, dass der Single Malt dort auf sehr reine Luft, hohe Luftfeuchtigkeit und hohe Brennblasen (Kupfer) trifft. Viel Kupferkontakt sorgt beim Whisky für einen weicheren Rohbrand. Das gilt für Schottland wie für Japan.

Nikka 12 Years Old Whisky

Nikka 12 Years Old Whisky

Nikka Whisky in vielen Formen

Jetzt wird unübersichtlich: Mit den beiden Destillerien Yoichi und Miyagikyo produziert man eine große Produktpalette. Dazu kommt noch der Nikka Whisky in all seinen Formen. Es ist an der Zeit, einen Überblick zu verschaffen! Bei Yoichi stellt man im Pot Still Verfahren klassischen Single Malt Whisky her.

Durch die Produkte der Miyagikyo Destillerie mit Pot Still UND Coffey Still Verfahren (Kolonnendestillation / kontinuierliches Brennverfahren) entstehen Produkte wie der Nikka Coffey Grain. Aus dem geschickten Blenden von Miyagikyo Destillaten und Yoichi Produkten resultieren schließlich Nikka Pure Malt, Nikka from the Barrel, Nikka Bended und weitere Whiskys wie der Nikka 12 Years Old.

Nikka Whisky from the Barrel

Nikka Whisky from the Barrel

Nikka from the Barrel als Topseller

Der Delicious Berlin Shopping Wahn hat zu einer Großbestellung bei Nikka Whisky geführt. Wie das aber bei Whisky aus Japan so ist: Der Whisky ist so begehrt, dass viele Abfüllungen nicht lieferbar waren. Nikka from the Barrel Whisky als Topseller kann man allerdings ab sofort in unserem Spirituosenladen in Berlin kaufen.

Vom Nikka 12 Years Old konnten wir ein paar Flaschen ergattern. Außerdem lassen sich wenige Flaschen vom Nikka Pure Malt Red und vom Nikka Pure Malt Black kaufen. Und hier noch ein Tipp für Kenner: Wir führen noch winzige Mengen von Yoichi und Miyagikyo Whisky, die wir offiziell überhaupt nicht im Sortiment haben…
Liebhabern von japanischem Whisky braucht man das nicht zweimal sagen!